Über mich

Wirtschaftsthemen erscheinen zunächst oft trocken und bildarm. Doch die Wirtschaft betrifft uns alle und hinter den Zahlen stecken Geschichten. Ich habe mich auf rechercheintensive Wirtschaftsthemen spezialisiert und lasse nicht locker, bis ich die Zusammenhänge verstehe und auch für “den Zuschauer” sichtbar machen kann. Dabei helfen mir mein Volkswirtschaftsstudium an der Yale University und meine Regie-Ausbildung an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seit 2008 arbeite ich als Filmemacherin und drehende Autorin u.a. für das ZDF, arte und den rbb. Meine Reportage “Pluspunkte für’s Paradies” über muslimische Geschäftsleute gewann den Wirtschaftsfilmpreis des Bundeswirtschaftsministeriums.

 

1998-2002 Studium der Internationalen Wirtschaft an der Yale University, USA (Master of Arts in International Relations) und der Volkswirtschaftslehre an der Tilburg University, NL (Master of Science in Economics)

Während des Studiums Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

2002-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am volkswirtschaftlichen Fachbereich der Tilburg University, NL

2004-2008 Studium Regie für Wirtschafts- und Wissenschaftsfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg

2005 Wirtschaftsfilmpreis (3. Preis, Kategorie Studenten & Berufsanfänger) für den Film “Pluspunkte fürs Paradies

2007 Caligari Förderpreis für “First Class Students

seit 2008 freiberufliche Wirtschaftsjournalistin und Filmemacherin

Magazinbeiträge und Dokumentationen u.a. für arte/X:enius, ZDF/zoom, ZDF/WISO, ZDFinfo/WISOplus, RBB/was!, den Deutschen akademischen Austausch Dienst und die Europäische Kommission

2009 und 2010 Filmexpertin bei der ARTotale an der Leuphana Universität Lüneburg